Willkommen auf der Website der Gemeinde Hütten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Beschwerde gegen Fusionsabstimmung abgewiesen

Das Verwaltungsgericht hat mit Urteil vom 25. April 2018 die Beschwerde gegen die Abstimmung zur Fusion der Gemeinden Schönenberg und Hütten mit Wädenswil abgelehnt.

Am 21. Mai 2017 fand in Hütten die Urnenabstimmung betreffend dem Vertrag über die Eingemeindung der Gemeinden Schönenberg und Hütten in die Gemeinde Wädenswil statt; die Vorlage wurde von den Stimmberechtigten angenommen. Gegen diese Abstimmung wurde ein Rechtsmittel erhoben, welches vom Bezirksrat am 13. September 2017 abgelehnt wurde. Dieser Entscheid wiederum wurde mittels Beschwerde an das Verwaltungsgericht weitergezogen.
Nun hat das Verwaltungsgericht entschieden: Die Beschwerde wurde, abgesehen von einer Marginalie in Sachen Portokosten der Vorinstanz, vollumfänglich abgewiesen. Das Verwaltungsgericht spricht denn am Schluss des ausführlich begründeten Urteils auch von einem „gänzlichen Unterliegen der Beschwerdeführenden“.
Dieser Entscheid bildet - auch wenn er noch an das Bundesgericht weitergezogen werden kann - nun eine solide Basis für die weiteren Vorbereitungsarbeiten der Fusion im Hinblick auf einen reibungslosen Vollzug.

Der Gemeinderat Hütten freut sich über diesen klaren Entscheid des Verwaltungsgerichts.

Datum der Neuigkeit 30. Apr. 2018

Druck Version PDF